empfehlenswerte Literatur

Brunello di Montalcino: Understanding and Appreciating One of Italy`s Greatest Wines

Das enorm aufwendig recherchierte und fast allumfassende Buch der renomierten Weinkritikerin KERIN O`KEEFE kann man getrost als Bibel des Brunello bezeichnen und ist ein unverzichtbares Standardwerk höchster Kompetenz und OHNE jegliche kommerzielle Interessen der Autorin!

„Brunello in the heart”

Ich schicke ein herzliches mille grazie an Maria Grazia Iannucci vom Consorzio del Vino Brunello di Montalcino, die mir das Buch „um meine Verdienste am Brunello in den letzten 30 Jahren” zukommen ließ.

Das 400 Seiten umfassende und auf 4.000 Stück limitierte Werk listet über 200 Winzer in Portraits mit vielen hundert Fotos und ist nicht im Handel erhältlich. In kurzen Geschichten erfährt man zb dass Francesco Illy auf seinem Bio-Gut „Podere Le Ripi” den dichtest bepflanzten Weingarten der Welt mit 62.500 Stöcken pro Hektar ausgepflanzt hat. Er nennt ihn Bonsai, so wie den Wein daraus. Das Ergebnis sollte man ebenso wie seinen Kult-Brunello „Lupi e Sirene” studieren ... zum Niederknien und Weinen!

„This Is My Land” Franco Biondi Santi, Montalcino and Brunello

Schwierig zu bekommende Lebens & Familiengeschichte der Biondi Santis mit vielen großartigen Fotos und Dokumenten.

„Brunello, Sex & Rock n Roll”

Mein knapp 600 Seiten starker Roman über die Geschichte des Brunello di Montalcino.

Franco Biondi Santi - the gentleman of Brunello

Nur wenige Journalisten hatten einen derartigen Einblick in die Privatspähre der Familie Biondi Santi wie Kerin O`Keefe, für die auf „Il Greppo” immer alle Türen offen standen, und die mit Franco sehr eng verbunden war!