Fotoalbum

Willkommen

Brunellofest 2017 die Gastgeber

Das Brunello-„Museum”

Wasser und Prosecco zur Ankunft

die Küchenchefin arrangiert

Marie und Lena richten das Buffet ein

wir starten mit den Brunellos

das letzte Foto von Hanka, sie war 3 Wochen später tot!

die jüngste Festbesucherin

Freunde auf Lebenszeit

zwei ORF-Legenden

schenk noch eines ein!

Liv aus Siena und meine Kinder

Franz mit unseren Gästen Liv und Giancarlo aus Siena

Stefan mi Kathrin und Kurt Feiler (vom Weingut Feiler-Artinger)

Giancarlo aus Siena

Schieflage

Renate & Liesi

Der Wildschweinbraten wird zerteilt

Nachschlag!

Die Brunellos beginnen zu wirken

Dolce

Das Kloster Sant Antimo in Montalcino

Kirschblüte 20.2.2017 Montalcino

Florio Guerrini von „Il Paradiso di Manfredi” (l.), der meine Brunello-Faszination 1989 ausgelöst hat

Meine Frau Renate (l.) und Elisabetta Gnudi von Altesino

Ornella Tondini von CUPANO mit Renate

Bistecca Fiorentina bei der Familie Fanti

Mitaggessen bei Filippo Fanti (r)

Spaziergang „nach Hause” zu Mastrojanni

„unser” Haus auf Mastrojanni

Party bei Gianna Neri (l) auf „Col di Lamo”

Faßprobe auf „Col di Lamo”

Cafe bei Gianna Nanninis Eltern

Carneval in Siena

Siena

Montalcino

Kirschblüte 19.2.2017 Montalcino

Pienza

einer der letzten Kult-Weine Montalcinos: ein 2011-er von Diego Molinari

legendäre Faema-Maschine im „Caffe Fiaschetteria 1888” in Montalcino

Brunello-Raritäten im „Florian”

feine 2012-er im „Caffe Fiaschetteria 1888”

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016 - if you are married to a Brunello-frak the best is shoot yourself

Brunellofest 2016 - the wines

Brunellofest 2016

Renates magic hands

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016 one of the VERY few bad corks I ever had with Brunellos

Brunellofest 2016 - crumbling cork but amazing wine - Flosse making tasting notes

Brunellofest 2016 the tasting starts

Brunellofest 2016 - vinter Kurt Feiler of famous FEILER-ARTINGER critically proofs

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016

Brunellofest 2016 - my daughters Lena & Marie

Brunellofest 2016, Felix trys to steal a cake off the basket

Brunellofest 2016 Renate busy with deserts

meine Frau in den Rieden von Argiano

mir Rada im Fasskeller von „Mastrojanni”

Andrea Machetti von „Mastrojanni” schenkt mir einen 1985-er Brunello

Sant`Angelo in Colle

brunch, Interview und Verkostung auf „Mastrojanni”

Abendstimmung bei Tavernelle

bei der Familie Sassetti in Castelnuovo dell` Abate

meine Frau Renate in „Il Leccio” der besten Osteria des Bezirks

Fassproben auf Col d`Orcia

Graf Enrico Marone Cinzano erklärt mir seine Ländereien

vor der Verkostung auf der Tenuta Greppo

der Verkostung mit Francesco Illy auf seiner „Podere le Ripi”

Stella di Campalto zeigt mir ihren Jahrgangskeller

Fachsimpelei mit zwei großen alten Männern des Brunello: Ezio Rivella (l) und Ettore Spina (r)

Diskussion mit Jan Erbach über die Rolling Stones und seinen Brunello

Im Fasskeller von Altesino (Feb 2016)

Gianfranco Soldera in der Osteria „Il Leccio”

Die „Strecke” des Brunello-Fests 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2015

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Brunello-Fest 2013 in unserem Garten und die letzten Tage meines Freundes Heinz Krassnitzer

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Brunello-Fest 2013 in userem Garten

Einige meiner Brunellos

ein sehr bedeutender Kuss mit meiner fRAu in der Ried Achleiten einem der schönsten Wachauer Weingärten

United Vineyards Pfneisl Mittelburgenland

Birgit Pfneisl bereitet unsere Verkostung vor

Stift Göttweig aus einem Weingarten in Wösendorf gesehen

„Steinfeder” Gras am Hut eines Steiner Musikanten, Namensgeberin für die leichten Wachauer Weine

wunderschöne Weinterrassen in der Wachau

sehr toll sortierte Vinothek in der Toskanamit meiner ersten Hündin Emma

sehr alter Flaschenkeller auf einem Weingut in der Nähe Arezzo (I)

Marsala Fässer in der Toskana

Georg Prieler erklärt irischen und französischen Musikern österreichischen Wein

Weinberg in der S-Steiermark

Der legendäre Winzer Gottfried Umschaid (Herrnbaumgarten) links im Bild mit dem legendären irischen Whistle-Spieler Sean Ryan

Die irischen Musikerinnen Cora & Breda Smyth mit Tim Edey (BBC Radio 2 „Musician Of The Year 2012”) beim Buschenschank im Burgenland

Bei Tyrrell`s im australischen Hunter Valley

einer der größten australischen Betriebe

Weingarten im Hunter Valley

Rieden im Hunter Valley

Gartlemann im Hunter Valley, sehr schöner Betrieb

Weingarten von Gartelmann

Tatler im Hunter Valley kleine und sehr feine winery

Weingarten von Tatler

im Keller meines Papas im Kamptal

Der irische Flöten-Guru Sean Ryan trinkt auf seinem Schloß Giefings Marco Polo

Korkeichen in der Nähe von Lissabon

Weinhändler im Lissabonner Alfama Viertel

beste Lagen von Prieler

wunderschöne Wachau

sehr kreatives Design

ebenfalls sehr kreativ designt

Fritz Wieninger in seinem Barrique-Keller

Nach diesen Eidechsen sind die Wachauer Smaragd-Weine benannt

Weingut Pöckl, Mönchhof

Ernte im Rotweingut Iby

Johanna Iby im legendären „Hochäcker”

Von Anfang an beim „Rotweinwunder” vorne mit dabei, die Ibys

Die legendären Labels der Charles Smith Weine

Montalcino, der heilige Gral für alle Brunello-Freaks

Poggio alle Mura / Montalcino (Foto: Stefano Caporali)

Montalcinos Gianni Brunelli, der zu früh verstorbene Kult-Gastronom (Le Logge) und Spitzen-Winzer

Sangiovese Grosso, das Traubenmaterial für den Brunello

Weinlese in Montalcino

Piero Palmucci bei der Erstauslese der Trauben auf „Poggio di Sotto”

große slowenische Eichenfässer, in denen der 2004-er Brunello von Livio Sassetti (Pertimali) reifte

Stella di Campalto / Montalcino

Die Familie Salvioni vom Brunello-Gut „La Cerbaiola”

Brunello soweit das Auge reicht, Vinothek in Montalcino

Die Brunello-Winzerinnen Margherita und Francesca Padovani von „Fonterenza” / Montalcino

vermutlich das meistfotografierte Motiv in Montalcino

Montalcinos verschrobener Kult-Winzer Gianfranco Soldera vor seinen „Botti”, aus denen im Dezember 2012 ein ehem Mitarbeiter 62.000 Liter Brunello aus 6 Jahrgängen in den Kanal fließen ließ, Schaden ca 8. Mio!

glücklich wer diese beiden Brunello genießen darf!

3 mal darf geraten werden

Die Traditionalisten Gianni und Bruno Fabbri vom winzigen Gut „Le Presi” in Montalcino

Einzigartig in Montalcino, im Weingarten von L`Aieta wachsen die Reben als Büsche

ein Blick in die spätherbstlichen Weingärten der Casanova die Neri - Montalcino

„Cerbaiona” einer der GANZ großen Brunello der Familie Molinari

Verkostung bei Fattoi - Montalcino

das beeindruckende Altesino - Montalcino

Die legendäre Osteria Le Logge der Familie Brunelli, am Tisch ihr eigenes Öl und ihr Brunello und Rosso di Montalcino

Blick über die Weingärten auf das Gut Conti Costanti / Montalcino

gilt als bester italienischer Wein des 2o. Jhdts, der 1955-er Brunello Riserva „Greppo” von Biondi-Santi (bei www.jahrhundertweine.de zu bekommen)

Franco Biondi-Santi mit einem 1888-er Brunello des Hauses

Ein paar Schnappschüsse

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

23.08 | 21:30

Gratuliere!! Allesamt wunderbare Weine!

...
28.06 | 13:15

Mein Lieblings-Weingut ist Fattoi. Super schöner Brunello und super nette Leute. Im Oktober bin ich wieder da.

...
28.06 | 13:12

Hallo Hasi,
ich habe unser Womo wieder mit Vino vollgeladen.30 Kisten v. Baricci,Le Potazzine,Piccolomini,Ten.di Sesta,Fattoi,Lisini,Biondi Santi+Poggio di Sott

...
26.05 | 14:16

Das ist es wohl: das Leben voll auskosten, weil es durch nichts anderes ersetzt werden kann. Hingabe an das Schöne, der Brunello als Gottesbeweis für Agnostiker

...
Ihnen gefällt diese Seite