„Brunello, Sex & Rockn`Roll”

von 3.8. bis 13.8. verbrachten wir herrliche Tage mit Freunden auf dem traumhaften Anwesen „Pieve a Pava” in der südlichen Toskana nur 15 Minuten von Montalcino entfernt.

Ich nützte meine Zeit auch für Recherchen zu meinem Roman „Brunello, Sex & Rockn`Roll” mit Besuchen bei Freunden wie Ettore Spina von „Sesta di Sopra”, Laura Brunelli von „Gianni Brunelli”, auf „Altesino”, bei Giacomo Neri  auf „Casanova di Neri”, bei gemeinsamen Abendessen mit Lionel und Ornella auf „Cupano”, beim brunch mit Andrea Machetti und Rada Linke von „Mastrojanni” und Interviews mit Francesco Buffi von „Baricci”, Donatella Cinelli Colombini auf „Casato Prime Donne”,  Sandro Chia auf seinem „Castello Romitorio”, Gianna Neri von „Col di Lamo”, Mario Bollag auf „Terralsole”, Fabrizio Bindocci von „Il Poggione”, Sandra Gray auf „Il Palazzone”, Gianfranco Tognazzi von der Osteria „Il Leccio” und Marcello Bucci auf „Collemattoni”.

Die Entwicklung der Trauben in Montalcino läuft wunderbar und es wird erneut ein großer Jahrgang erwartet, so das Wetter nicht noch einen Strich durch die Rechnung macht!

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.at
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

23.08 | 21:30

Gratuliere!! Allesamt wunderbare Weine!

...
28.06 | 13:15

Mein Lieblings-Weingut ist Fattoi. Super schöner Brunello und super nette Leute. Im Oktober bin ich wieder da.

...
28.06 | 13:12

Hallo Hasi,
ich habe unser Womo wieder mit Vino vollgeladen.30 Kisten v. Baricci,Le Potazzine,Piccolomini,Ten.di Sesta,Fattoi,Lisini,Biondi Santi+Poggio di Sott

...
26.05 | 14:16

Das ist es wohl: das Leben voll auskosten, weil es durch nichts anderes ersetzt werden kann. Hingabe an das Schöne, der Brunello als Gottesbeweis für Agnostiker

...
Ihnen gefällt diese Seite